Schnupperabend: Gewaltfreie Kommunikation - was ist das?
Wie die Sprache der Giraffe unsere Beziehungen verbessern kann

Wie können Giraffe und Wolf helfen einen achtsamen Umgang miteinander zu erreichen, Beziehungen glücklicher zu gestalten, Familienleben stressfreier zu machen, berufliche Verhandlungen besser gelingen lassen und die eigene Persönlichkeit zu stärken?
Haben Sie schon von der „Gewaltfreien Kommunikation“ gehört? Ihr Erfinder ist Marshall Rosenberg. Sein Ziel ist ein authentisches, wertschätzendes und friedvolles Miteinander durch achtsame Kommunikation zu gestalten. In Kürze erhalten Sie eine Einführung in die geniale Technik der Gewaltfreien Kommunikation.

Die Referenten: Jutta Kromer ist Sonderschullehrerin, Physiotherapeutin und seit 2012 anerkannte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Lehrerfortbildung.
Marion Lüer leitet eine Kindertageseinrichtung, für die vhs hat sie schon zahlreiche Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte durchgeführt, darunter auch gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg.

Beginn:Montag, 27. Januar 2020
Ende:27. Januar 2020
Uhrzeit:Siehe Termine
Dauer:2 Termine
Leitung:
Jutta Kromer
(Sonderschullehrerin, zertifizierte Trainerin für gewaltfreie Kommunikation)
und
Marion Lüer
(Kindergarten-Leiterin, Trainerin für "Gewaltfreie Kommunikation" nach Rosenberg)
Nummer:1J10713
Ort:Laichingen, Mörikestraße 10Anfahrt
Raum:
Laichingen; Anne-Frank-Realschule, Raum 313
Gebühr:
10,00 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden
 
 
Rechtzeitige Anmeldung sichert Ihnen Ihren Kursplatz!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr