Die Textwerkstatt: Wie schreibe ich gut?
x

Das Thema ist provokativ, denn es enthält als erstes die Frage, was dieses „gut“ eigentlich meint und wie es aussieht. Gut, das ist für den einen die packende Geschichte, für den anderen der stille, aber eindringliche Prosa-Text. Und doch eint diese unterschiedlichen Textsorten die sprachliche Qualität, die ihnen allen innewohnt – wenn sie den gut ist. An dieser Stelle wird klar: Schreiben ist natürlich ein persönlicher Genuss, aber auch zu erlernendes Handwerk. Und dies ist erlernbar wie eine Fremdsprache oder die Zubereitung von Kartoffelpüree. Trainieren Sie also in der Textwerkstatt, was die Texte ausmacht, die so geschrieben sind, dass der Leser mitgeht! An diesem Tag geht es um Basics für gutes Schreiben, die Sie mitnehmen und anwenden können, unabhängig davon, ob Sie ein Buchprojekt schreiben oder Ihr Tagebuch.
Tipp: Wenn Sie Lust haben, bringen Sie einen bereits geschriebenen Text mit, den Sie für sich an diesem Tag einmal näher ansehen und mit viel Freude variieren.

Beginn:Samstag, 29. Juni 2019
Ende:29. Juni 2019
Uhrzeit:von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:
1 Nachmittag 
Leitung:
Susanne Hülsenbeck
(Restauratorin, bildende Künstlerin)
Nummer:1H20102
Ort:Blaubeuren, Karlstraße 23Anfahrt
Raum:
Blaubeuren; Boleg´sches Haus, Karlstraße 23, Werk- u. Vortragsraum
Gebühr:
35,00 €
Bitte mitbringen:
Bitte mitbringen: Schreibzeug und Papier/Block/Kladde
Dieser Kurs kann nicht online gebucht werden.
Bitte nehmen Sie unter 07333/ 92 52 0-22 Kontakt mit uns auf.

Weitere Kurse von Susanne Hülsenbeck

KursBeginnKursnr.
Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato …
für Anfänger und Fortgeschrittene
Sa 16.11.191J20520
Zu 26% bis 50% belegt.
PINK!
für Anfänger und Fortgeschrittene
Sa 08.02.201J20521
Zu 26% bis 50% belegt.
 
 
Warum denn nicht Gesundheit schenken? - Gutscheine gibt’s bei uns!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr