Aktuelles - Start für viele Kurse ab 24. September


Anmeldezeit in der vhs: Jetzt noch anmelden in den Gesundheits-, Sprach-, EDV-Kursen,… noch gibt es Plätze.  Bei Beratungsbedarf anrufen unter Tel. 07333/92520-0.

 

Im Internet findet sich das gesamte Programm unter www.vhs-lai.de.

Telefonisch Anmeldungen nimmt das vhs-Team unter Tel. 07333/925200 entgegen von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, montags bis donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr, jederzeit online unter www.vhs-lai.de.

 

Vortrag - neuer Termin:
Arabische und deutsche Kultur und die spannende Frage: Wie gehen wir gut miteinander um?

Der geplante Vortrag mit Bahi Khankan, Politikwissenschaftler und Lehrer aus Syrien, Integrationsmanager in Ehingen von Donnerstag, 20. September im Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5 wird auf einen späteren Termin verschoben. 


Herzliche Einladung

 „Eva mit und ohne Adam“ – plastische Alltagsszenen von Maria Waltner

Eine Ausstellung mit Skulpturen in der Stadtbücherei Laichingen

 

 „Meine Arbeiten sind eine Liebeserklärung an das Alltägliche. Lebensfreude kann jedem in einem unerwarteten, alltäglichen Augenblick begegnen und ebenso schnell wieder vorüber sein. Solche flüchtigen Momente des In-sich-Ruhens – fernab des Gefallen-Wollens – möchte ich darstellen“, so beschreibt Maria Waltner ihr künstlerisches Schaffen.

Die Tübinger Künstlerin gestaltet witzige, nachdenkliche, lebenslustige, freche, große und kleine Gestalten aus Pappmaché in unterschiedlichen Alltagsszenen, in unterschiedlichen Arrangements.

Auch Ton, Draht und andere Materialien verwendet die Künstlerin für ihre Plastiken.

 

Als vhs-Kursleiterin war die Bildhauerin schon mehrfach in Laichingen. Jetzt präsentiert sie ihre Werke in der Stadtbücherei.

Die Ausstellung wird mit einer Vernissage eröffnet. Herzliche Einladung

 

Freitag, 21. September, 18.00 Uhr

Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz, Eintritt frei

 

In Kooperation von vhs und Stadtbücherei.

 

Kleiner Kunsthandwerkermarkt in der Stadtbücherei

 

In der schönen Atmosphäre zwischen klugen, spannenden und unterhaltsamen Büchern,

stellen drei vhs-Kursleiter sich und ihre Arbeiten vor.

 

           Dorothea Grabner aus Laichingen zeigt Nähprojekte, die im vhs-Kurs verwirklicht werden können.

           Dagmar Mühlfriedel kommt als Kalligraphin zu Besuch. Sie präsentiert feinste Schrift in wunderschöner   Verpackung. Papier und Schriftliebhaber werden begeistert sein.

           Handwerklich präsentiert sich Lothar Wolf mit seiner mobilen Drechselbank. Damit fertigt er allerlei Brauchbares rund um Haus und Garten. Besondere Holz-Geschenke lassen sich bei ihm entdecken.

Wer noch Platz in der Einkaufstasche hat, findet vielleicht auch ein weiteres Mitbringsel vom Samstagsstadtbummel.

 

Samstag, 22. September, 9.30 - 12.30 Uhr

Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz

 

In Kooperation mit der Stadtbücherei.

 --------------------------------------------------------------

 

Autorenlesung mit Petra Durst-Benning: “Die Fotografin - Am Anfang des Weges“

 

Petra Durst-Benning, geboren 1965, schreibt seit über zwanzig Jahren Romane. Ihre Bücher sind in viele Sprachen übersetzt worden. Die Gesamtauflage liegt bei 2,5 Millionen verkauften Exemplaren. In Amerika ist Petra Durst-Benning ebenfalls eine gefeierte Bestsellerautorin. Zwei ihrer Romane wurden bisher verfilmt: „Die Samenhändlerin und „Die Glasbläserin“.

 

Sie hat sich insbesondere mit historischen Romanen einen Namen gemacht, deren mutige und starke Protagonistinnen in den unterschiedlichsten Berufsfeldern ihr Leben bestreiten müssen.

 

Die Hauptfigur ihres neuen Buches nun ist Wanderfotografin. Der Schauplatz ist Laichingen. Kurz nach Erscheinen des Romans im September dieses Jahres wird Petra Durst-Benning ihr Buch deshalb auch in Laichingen präsentieren:

 

Mimi Reventlow lebt seit einiger Zeit in dem kleinen Leinenweberdorf und kümmert sich um ihren kranken Onkel Josef. Durch ihre offene Art ist es ihr gelungen, die Herzen der Dorfbewohner zu erobern und Freundschaften zu knüpfen. Als eine Katastrophe das Dorf erschüttert, wird sie mit ihren wunderschönen Fotografien für viele der Bewohner gar zum einzigen Rettungsanker. Dabei hat Mimi genug eigene Schwierigkeiten: Ihre Liebe zu einem der Weber muss geheim bleiben, die Pflege ihres Onkels fordert sie, und der Besitzer der Weberei intrigiert weiter gegen sie. Als die Weber gegen ihr hartes Los aufbegehren, steht Mimi plötzlich auch beruflich vor einer Herausforderung. Wird sie es wagen, den schönen Schein aufzugeben und auf ihren Fotografien den entbehrungsreichen Alltag der Weber abzubilden?

 

Sonntag, 30. September, 11.00 Uhr

Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz

Eintritt 8,00 Euro (inklusive Sekt)

 

 

Autorenlesung Sina Trinkwalder, Unternehmerin: „Im nächsten Leben ist zu spät“ - Ärmel hochkrempeln, Probleme lösen, glücklich sein --- neuer Termin 12. Oktober:

 

Sina Trinkwalder, geb. 1978, studierte Politik und Betriebswirtschaft an der LMU in München. Nach erfolgreichem Abbruch arbeitete sie über 10 Jahre als Geschäftsführerin ihrer eigenen Werbeagentur. 2010 gründete sie das erste textile Social Business in Deutschland: manomama.

„Integration ist harte Arbeit, ich mache das seit über acht Jahren!“, sagt Sina Trinkwalder, die das erste Sozialunternehmen der deutschen Textilbranche gegründet hat. In ihrer Augsburger Näherei beschäftigt sie Menschen, die sonst wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben: Langzeitarbeitslose, Migranten, Menschen über 50. Sie zahlt ihren Mitarbeitern mindestens zehn Euro pro Stunde und gibt ihnen unbefristete Verträge bis zur Rente.

Für ihr ökologisches und soziales Engagement wurde Sina Trinkwalder mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem vom Rat für Nachhaltigkeit der Bundesregierung zum „Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011“. 2015 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz.

In ihrem neuen Buch fordert sie dazu auf, die „Ärmel hochzukrempeln, Probleme zu lösen, glücklich zu sein“:

Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung, vielleicht wünschen sie sich, „mehr“ aus ihrem Leben zu machen. Doch bei vielen bleibt es auch dabei, sie kommen über das Wünschen nicht hinaus.

Sina Trinkwalder ist eine Macherin. Sie hat keine Scheu, Neues anzupacken. Sie weist einen gangbaren Weg aus Unzufriedenheit und Erstarrung. Zielgruppe sind alle, die wissen, dass etwas schiefläuft und die nicht wissen, wie sie es ändern sollen.

Sina Trinkwalders persönliches Erfolgskonzept – nie den Kopf sinken zu lassen, sondern Probleme zu fixieren, anzugehen und zu lösen – präsentiert sie klar, nachvollziehbar und immer mit einem Augenzwinkern. Ein Buch für heute, denn: Im nächsten Leben ist zu spät.

 

Von Seiten des Verlags wurde der Termin der Autorenlesung verschoben auf:

Freitag, 12. Oktober, 19.30 Uhr

Stadthalle Blaubeuren, Alberstraße 9, Vortragssaal

 

In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Bücherpunkt und Stadtbücherei Blaubeuren.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Bücherpunkt und Stadtbücherei Blaubeuren, vhs.

 

 


 

 

Gesund leben mit Homöopathie, gutem Essen und Sport:

 

Homöopathische Hausapotheke

 

Ziel der Homöopathie ist, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu unterstützen.

In diesem Kurs erwerben Sie sich ein solides homöopathisches Grundwissen. Die konkreten

Anwendungsmöglichkeiten einzelner bekannter Mittel werden vorgestellt und ausführlich erklärt, damit eine sichere Anwendung ermöglicht wird. Mit Angela Failing-Striebel, staatlich geprüfte Heilpraktikern, Therapeutin für Hormonselbsthilfe

 

6 Abende, montags, 19.30 - 21.00 Uhr

Joachim-Hahn-Gymnasium Blaubeuren, Eduard-von-Lang-Straße 37, Beginn:      24. September

 

 

“Cucina casalinga“ - Italienische Menüs für Männer

 

Schöne italienische Menüs sollen zusammen gekocht werden, nach Originalrezepten, die auch mit den Besonderheiten der italienischen Küche vertraut machen. Zum Essen gibt‘s den passenden Wein. Für diejenigen, die schon dabei waren: Es gibt neue Rezepte.

 

4 Abende, montags, 19.00 - 22.30 Uhr,

Termine: 24. September, 8. Oktober, 15. Oktober, 22. Oktober

Anne-Frank-Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, Raum 108 Küche

 

 

WING TSUN - sich selbstbewusst behaupten, sicher durch den Alltag

für Mädchen ab 14 Jahre und Frauen

 

2 Nachmittage, samstags, 13.00 - 16.00 Uhr,

Termine: 22. September und 29. September

vhs-Gymnastikraum Laichingen, Feldstetter Straße 12

 

 

Musik macht das Leben leichter

Gitarre spielen - für Jung und Alt mit Vorkenntnissen

Wer Lust hat, mal wieder zur Gitarre zu greifen, kommt in die Gitarrengruppe von Alexander Lotz, altes Wissen wird aufgefrischt und Neues dazu gelernt.

 

16 Abende, freitags, 18.00 - 18.45 Uhr, Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8

Beginn:             28. September

 

 

Spanischkurse unter Leitung von Maria Parra-Allgaier, Beginn verschoben:

Neuer Beginn: 21. November

13 Abende, mittwochs, Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5

Spanisch - Grundstufe (A1/1), 19.30 - 21.00 Uhr

Spanisch - Grundstufe (A1/3) - mit leichten Vorkenntnissen, 18.30 - 19.30 Uhr

 

 

vhs-Digital – Grundlagen in Excel und für das digitale Fotografieren

 

Excel 2010 und folgende Versionen

für Einsteiger

 

Grundlagen für das Arbeiten mit der Tabellenkalkulation Excel.

 

4 Abende, donnerstags, 19.00 - 21.30 Uhr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8, Raum 002 EDV

Beginn:             27. September

 

Digitale Fotografie mit der Bridge-, System- und Spiegelreflexkamera

Grundkurs

 

Die einfache, sinnvolle Anwendung der technischen Möglichkeiten, z.B. Blenden- und Belichtungszeitsteuerung, sowie andere manuelle Einstellmöglichkeiten werden kennengelernt und in einer Exkursion praktisch erarbeitet.

Themen: Porträtaufnahmen, Architektur, Landschaften, Sport-Bewegung, Macrofotografie, sowie die“Available Light Technik“, eine Anwendung, mit dem sich neue Perspektiven erschließen lassen, zusätzlich Bildbearbeitung.

 

2 Abende, freitags, 18.00 - 21.00 Uhr

28. September und 5. Oktober

Laichingen; Anne-Frank-Realschule

 

 

Für den Einsatz als Gruppenleiterin:

Weiterqualifizierung für Kinderpflegerinnen und pädagogisch-therapeutische Fachkräfte gemäß § 7 KiTaG

 

Diese Weiterbildung befähigt Kinderpflegerinnen als Gruppenleiterinnen tätig zu werden. Pädagogisch-therapeutische Fachkräfte können ihr Tätigkeitsprofil erweitern zur Fachkraft für Kindertageseinrichtungen.

Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg. 30% , 50% und 70% Zuschuss sind möglich.

 

10 Kurstage, samstags, 8.00 - 15.00 Uhr

Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5 (Eingang Rückseite), Büro

Beginn:             29. September

 

 

Individuelle Beratung rund um die Weiterbildung:

Als Mitglied des Landesnetzwerks für Weiterbildung Baden-Württemberg (LNWWBW) bietet die vhs kostenlose und trägerneutrale Beratung rund um Fragen zur Weiterbildung, beruflich und privat,  Fragen zu Fördermöglichkeiten und aufbauenden Weiterbildungsseminaren, nach Terminvereinbarung mit Petra Rösch-Both unter Tel. 07333/92520-0 im vhs- Büro oder per Mail unter p.roesch-both@vhs-lai.de.

 

 

Junge vhs – für Kinder und Jugendliche

 

Gitarre spielen für Kinder ab 9 Jahren – neuer Anfängerkurs

16 Nachmittage, freitags, 16.15 - 17.00 Uhr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8 Beginn:        28. September

 

“Wecke den Löwen in Dir“: „Du musst dich trauen, dich zu wehren“

Ermutigungs- und Selbstsicherheitstraining für Kinder von 5 - 11 Jahren

 

Mit Roberto Cabriolu, „Wing-Tsun“-Lehrer

2  Samstage, 9.00 - 12.00 Uhr, Termine: 22. September und 29. September

vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30

 

 

NEU in Blaubeuren: jetzt zusätzlich Spielstube der vhs mit verlängerten Öffnungszeiten, mittwochs und freitags

 

 

Die Spielstuben finden für Kinder von 20 Monaten bis 3 Jahren mehrmals pro Woche vormittags statt - ausgenommen sind die Schulferien. In Blaubeuren gibt es ab 10. September zwei Gruppen. Montags, dienstags und donnerstags findet die Spielstube von 8.30 bis 11.50 Uhr statt, mit Erzieherin Andrea Kräutle und Kinderpflegerin Silvia Häberle. Neu ist die Gruppe freitags und mittwochs mit verlängerten Öffnungszeiten von 8.00 bis 12.30 Uhr. Das Team der zweitägigen Spielstube in Blaubeuren sind: Simone Blank, Erzieherin und den Kinderpflegerinnen Silvia Häberle und Sandy Struk.

 

Die Kinder spielen, singen, malen, basteln und feiern miteinander. Begleitet und unterstützt vom pädagogischen Team sie machen erste Gruppenerfahrungen, erweitern ihr Sozialverhalten, entwickeln Sprachkompetenz und gewinnen an Selbstvertrauen. Die Spielstube ist eine ideale Vorbereitung für den späteren Kindergartenbesuch und die vorschulische Bildung!

Für die Spielstuben werden fortlaufend im vhs-Büro Anmeldungen angenommen und die Kinder können in allen Spielstuben ab 12 Lebensmonaten vorgemerkt werden. Weitere Spielstuben finden in Laichingen und Berghülen statt. Infos gerne über das vhs-Büro unter 07333/92520-0.

 

Spielstube Blaubeuren, Auf dem Graben 11,

3-tägige Gruppe ab 10. September,

2-tägige Gruppe ab 12. September.

 

 

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr