Aktuelles - das gibt es in den nächsten Tagen

Autorenlesung Jan Weiler: UND EWIG SCHLÄFT DAS PUBERTIER - und einige neuere Essays

Der Autor: Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des Magazins der „Süddeutschen Zeitung“.
Nach der Deutschen Journalistenschule arbeitete er als Moderator in der TV-Sendung „Live aus dem Schlachthof“ vom Bayrischen Rundfunk. und u. a. für die Tageszeitung, den Burda-Verlag, die Müncher Philharmoniker,  Spiegel-Special, Cosmopolitan und Männer-Vogue. 2000 wurde Jan Weiler in die Chefredaktion des SZ-Magazins berufen. Seit 2005 ist er freier Schriftsteller.
Sein erstes Buch «Maria, ihm schmeckt’s nicht!» (2003) gilt als eins der erfolgreichsten Romandebüts der Nachkriegszeit. Es folgten unter anderem: «Antonio im Wunderland» (2005), «In meinem kleinen Land» (2006), «Drachensaat» (2008), «Mein Leben als Mensch» (2009), «Das Pubertier» (2014), «Kühn hat zu tun» (2015) und «Im Reich der Pubertiere» (2016). Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. 2009 Verfilmung „Maria, ihm schmeckt’s nicht“. Auch im Fernsehen ist Jan Weiler von Zeit zu Zeit zu sehen, z.B. „Weilers Welt“ bei 3sat. Im Oktober 2017 erschien das „Pubertier“ als Kinofilm mit Jan-Josef Liefers in der Hauptrolle. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München und in Umbrien.
Das Buch: Wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: Das Pubertier. Und inzwischen hat sich Nick zu einem Parade-Exemplar entwickelt. Als männliches Pubertier besticht auch er durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch seine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik. Er wächst wie Chinagras und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen. Ansonsten allerdings ist die Kommunikation mit dem Pubertier auf ein Mindestmaß reduziert, es spricht wenig, dafür müffelt und chillt es ausgiebig
Was sagt die Kritik:
»Witzig und angenehm selbstironisch.« (Hör Zu)
„Amüsant, ironisch und, wie leidgeprüfte Familien bestätigen können: einfach wahr.« (Gala),,
„….zeigt einmal mehr, wie wort-witzig und hintersinnig Weiler von familiären Verwerfungen zu erzählen versteht“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung).

Jan Weiler liest aus dem „Pubertier“ und einige neuere Essays.

Donnerstag, 29. November, 19.30 Uhr
Auditorium der Volksbank Laichinger Alb eG, Bahnhofstraße 19
Eintritt 15,00 Euro (18,00 Euro AK, 12,00 Euro für Inhaber der Volksbank-“Goldcard“)

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Laichingen.
Telefonische Kartenreservierung ist wegen des erwartet großen Andrangs nicht möglich!
Kartenvorverkauf: Volksbank Laichinger Alb, Volkshochschule, Buchhandlung AEGIS Laichingen, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren.

Bücherherbst 2018 - Tipps und Trends von Rita Graf und Jutta Kounovsky - mit musikalischer Umrahmung

Der Buchmarkt war noch nie so bunt und vielseitig. Jährlich erscheinen ca. 100.000 neue Titel im deutschsprachigen Raum.
Buchliebhaberin Rita Graf und Buchhändlerin Jutta Kounovsky haben sich durch einen großen Berg an Neuerscheinungen gelesen und ihre persönlichen Favoriten ausgewählt: spannende und kluge Romane, interessante und berührende Erzählungen. Lebendig, unterhaltsam und durchaus kritisch werden sie in gemütlicher Atmosphäre ihre acht Geheimtipps des Bücherjahres 2018 vorstellen.
Vielleicht dient die Veranstaltung so kurz vor Weihnachten auch als eine ideale Inspirationsquelle für die Auswahl von Geschenken. 
Die Akkordeonistin Kerstin Brandenburg wird den Leseabend musikalisch umrahmen.
Literaturliebhaber und interessierte Leserinnen und Leser sind herzlich eingeladen!

Montag, 26. November, 20.00 Uhr
Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz
Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit der Frauengruppe der ev. Kirche, Buchhandlung AEGIS und der Stadtbücherei Laichingen



Vortrag: Kann – Soll - Muss ich mein Kind beim Lernen unterstützen? Wie kann ich das?
Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für das Lernen


Ob Eltern es nun wollen oder nicht, in irgendeiner Form sind sie bei schulpflichtigen Kindern immer mit dem Thema Schule, lernen und Hausaufgaben befasst. Doch welche Art von Begleitung oder Unterstützung macht dabei Sinn? Wie weit soll oder darf das gehen? Was ist zu viel – was ist zu wenig? Welche neuen Erkenntnisse gibt es über das Thema lernen? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Schule und Lernen kommen Sie an diesem Abend gemeinsam mit dem Referenten auf die Spur. Die Informationen über die angesprochene Thematik werden durch eine Fragerunde ergänzt. Als Vater von vier Kindern, ehemaliger Lehrer und aktiver Dozent in der Lehrerfortbildung, kennt Lutz Jaenicke das Thema aus allen Blickwinkeln.

Mittwoch, 21. November, 19.30 Uhr
Altes Rathaus Laichingen, Weite Straße 1, Bürgersaal
Eintritt  6,00 €

Trotzphase - Eine Zeit voller Veränderung

Plötzlich ist aus dem kleinen Baby ein Kleinkind mit eigenem Kopf geworden. Die Autonomiephase ist so wichtig für die Entwicklung der Kinder Wie diese Zeit gemeinsam als Team zu meistern ist, das wird da diesem Abend diskutiert.
Die Referentin Jessica Belle hat als Family Steps Trainerin konkrete Anregungen für eine Erziehung ohne Drohungen und Strafen.

Freitag, 30. November, 19.30 - 21.00 Uhr
Laichingen; Anne-Frank-Realschule, Mörikestraße 10
Eine Anmeldung vorab ist erforderlich.


Erholung, Entspannung und  Auftanken beim Schreiben, Schmieden, Schreinern,…


•    In der Schreinerei: Schlüsselbord aus schönem Holz
Donnerstag, 22. November, 18.30 - 21.30 Uhr, Schreinerei Autenrieth, Leinenstr. 40, Blaubeuren-Seißen

Malkurse in Mischtechnik und Acryl
•    Mein Engel - Energiebilder
für Anfänger und Fortgeschrittene, auch für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
2 Abende, donnerstags, 18.00 - 20.30 Uhr
22. November und 29. November
Boleg´sches Haus Blaubeuren, Karlstraße 23
•    Handlettering: Schöne Zeichen setzen
für Anfänger und Fortgeschrittene

Eine Einführung in das schöne Schreiben und Beschriften, für schöne Weihnachtskarten und andere Gelegenheiten mit schöner Schrift das Besondere hervorzuheben.
Samstag, 01. Dezember, 9.30 - 12.30 Uhr,
Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5.
•    Fotografischer Ausflug: Altböhmische Weihnachtsmärkte
Eine Multivisionsschau von und mit Karl-Heinz Unterberger
Freitag, 30. November, 19.30 Uhr (eine vorherige Anmeldung im vhs-Büro ist erforderlich, Tel. 07333/92520-0)
Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5 (Eingang Rückseite), Täferstube



Draußen Herbst – drinnen Musik

•    Ukulele-Workshop mit Jo Vogel

Ukulele spielen nach 270 Minuten - garantiert!. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Ukulelen können ausgeliehen werden.
Samstag, 24. November, 10.00 - 14.30 Uhr
Kleinkunst-Café „Zum fröhlichen Nix“ Blaubeuren, Hirschgasse 1
•    Blues-Gitarre für Einsteiger  mit Jo Vogel
Blues – Techniken - die „Grundausstattung“ für jeden ambitionierten Musiker. Im Workshop werden die Grundlagen erläutert und erforscht. Dabei geht es sowohl um die Akkord-Begleitung, als auch um das typische Melodie-Spektrum. Zudem wird der harmonische Bezug zu anderen Stilistiken gezeigt.
Samstag, 01. Dezember, 10.00 - 14.30 Uhr
Kleinkunst-Café „Zum fröhlichen Nix“ Blaubeuren, Hirschgasse 1

Was der Gesundheit gut tut:

Vortrag: Heilpflanzen und Ernährung für ein gutes Gedächtnis
In der Natur finden wir viele Heilpflanzen, die schon in der Antike und im Mittelalter zur Stärkung von Gedächtnis und Lernfähigkeit verwendet wurden. Nicht selten entdeckt die   moderne Medizin   manchen „alten“ Stoff wieder  neu.
Die Referentin Sybille Braun verfügt über ein profundes Wissen unserer heimischen Botanik. Im Anschluss an den Vortrag ist Raum für  eigene Fragen.

Donnerstag, 22. November, 19.00 Uhr
Rathaus Amstetten, Lonetalstraße 19, Vortragssaal
Eintritt 6,00 Euro


Mein inneres Kind - was ist denn das?


Denn viele Erfahrungen die wir bereits als Embryo, Säugling, Kleinkind und Jugendlicher gemacht haben, tragen wir in uns und sie kommen immer wieder unbewusst zum Vorschein, im positiven wie auch im negativen Sinne. Wenn wir uns dessen bewusst werden, können wir unser Leben in eine Richtung bewegen, die uns frei machen kann von hilflosen Situationen, Ängsten, Trauer, Verletzungen, Sprachlosigkeit, Zwängen. Denn heute sind wir erwachsen und können lernen, auch erwachsen zu reagieren. Mit Angelika Maria Puhlmann-Kohn, Entspannungs- und Mentaltrainerin, Ganzheitliche Basenfastenleiterin

Samstag, 24. November, 13.00 - 18.30 Uhr
Raum der Stille (über der Volksbank)  Schelklingen-Schmiechen, Kirchplatz 9


Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - Meditation und Achtsamkeit

Andrea Moll-Hascher, staatlich geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), KL für progressive Muskelentspannung
Lernen mit Stress und Alltagsanforderungen gelassener umzugehen und mehr auf Ihre eigenen Bedürfnisse zu achten.
2 Abende, mittwochs, 18.30 - 20.30 Uhr
Termine: 28. November und 12. Dezember
Seniorenwohnanlage Laichingen, Uhlandstraße 11, Gymnastikraum im Untergeschoss

Herrlich gewichtig tanzen - Bewegung und Tanz für Starke Frauen jeden Alters, auch Mädchen ab 14 Jahren

Mit Gabriele Kottmann, Leiterin für therapeutischen Tanz (DGT)
In einer geschützten und achtsamen Atmosphäre, ohne Aufforderung, das Gewicht reduzieren zu müssen, werden sehr behutsam sanfte Dehn- und Entspannungsübungen aus dem Yoga kennengelernt.

5 Abende, montags, 17.45 - 18.45 Uhr
„Tanz-T-Raum“ Blaubeuren, Weilerstraße 64
Beginn:     26. November

Discofox Workshop für Paare - Anfänger


Der Discofox gehört heute zu den beliebtesten Tänzen, egal ob im Abendkleid auf einem Ball oder in Jeans auf der Party. Der Tanzschritt lässt sich auf aktuelle Charthits fast immer tanzen, egal ob langsam oder schnell. Der sehr einfache 3-er Grundschritt und die unendlichen Figurenvariationen werden Sie als Anfänger mit viel Spaß begeistern.

Dienstag, 04. Dezember, 19.00 - 21.15 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Hofstett/Emerbuch (Ortsteil von Amstetten), Im Burrach 2

Meditationen zur Einstimmung auf eine besondere Zeit
Mit Meditationen zur Adventszeit und zu Weihnachten, mit Düften die auf diese ganz besondere Zeit einstimmen, mit den Klängen und Schwingungen der Klangschalen und weihnachtlichen Mantren tauchen wir in Stille und Ruhe ein.
•    Weihnachtsmeditation
Samstag, 01. Dezember, 14.00 - 16.30 Uhr
„Tanz-T-Raum“ Blaubeuren, Weilerstraße 64
•    Einfach nur Sein - Lichtmeditation zur Weihnachtszeit mit entspannenden Düften - begleitet mit den Klängen der Klangschalen
Montag, 03. Dezember, 18.30 - 21.00 Uhr
Raum der Stille (über der Volksbank)  Schelklingen-Schmiechen, Kirchplatz 9

Leckeres Kochen: Italienisch? Winterlich? Türkisch? Low Carb?
•    Thailändische Küche für Anfänger und Fortgeschrittene

Neue Rezepte
Samstag, 24. November, 13.30 - 17.15 Uhr
Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule Laichingen, Max-Lechler-Straße 2
•    Ingwer - die scharfe Wunderknolle
Ingwer ist mehr als ein Gewürz, er wirkt sich auch auf unsere Gesundheit aus und wurde zur Heilpflanze 2018 gewählt.
Die Knolle ist das ganze Jahr über nützlich; doch bei den harten Anforderungen der Wintermonate kann er so richtig auftrumpfen:
Er heizt ein bei  Erkältungen, lindert rheumatische Beschwerden und Schmerzen und bringt den Kreislauf an trüben Tagen auf Trab. Außerdem räumt er den Magen auf und kurbelt die Verdauung an.
Mahlzeiten von früh bis spät damit verfeinern und durch seine Heilkraft „bereichern“ mit Tipps von Irene Gröh-Schaufler.
Dienstag, 27. November, 19.00 - 22.00 Uhr
Backhaus Merklingen, in der Ortsmitte


Die Kleinkunstbühne in Blaubeuren, Hirschgasse 1, präsentiert im November:

Mi 21. Nov, 20 Uhr     Frag den Wirt   Unser Kneipen-Quiz (Hut)
Fr 23. Nov, 19.30 Uhr    Marina & Friends  Das Biberacher Jazzensemble (10 €)


 
    Lust auf Kultur! Wir bringen Sie hin!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen uns:
    Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
    Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

    Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

    Wissen und mehr