Aktuelles - diese Kurse und Veranstaltungen starten demnächst

 

 

Fragen zum Angebot? - Gerne gibt das Team der vhs telefonisch Auskunft zum Programm unter 07333/92520-0.

Telefonisch Anmeldungen nimmt das vhs-Team unter Tel. 07333/925200 entgegen von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, montags bis donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr.

 

Sebastian Lehmann liest und spielt: „Ich war jung und hatte das Geld“

 

Bekannt aus vielen publikumsbegeisternden „SWR 3“,- Radiospots, jetzt in Amstetten: Sebastian Lehmann, 35, macht junges frisches Kabarett, begann seine Karriere als Poetry Slammer.

Aufgewachsen in Freiburg, lebt er jetzt in Berlin. in Berlin. 2011 erschien sein erstes Buch: „Das Leben ist nur ein Schluck Wasser in der Geschichte.“

Im Juni wurde von der Kritik euphorisch gefeiert seine Neuerscheinung „Ich war jung und hatte das Geld“.

Ihn beschäftigt das Verhältnis von Eltern und (erwachsenen) Kindern, er macht pontierte Spots, sogenannte
 „Elterntelefonate“, in denen sich die Generationen gründlich missverstehen.  Er beschreibt seine Jugend in den 90-er Jahren und die Suche nach der „richtigen Gruppe“.  Aber welcher? Wollte man lieber zu den lässigen Skatern mit ihren riesigen Hosen und XXXL-T-Shirts gehören, zu den melancholischen Gruftis mit ihren schwarzen Umhängen und den weiß geschminkten Gesichtern, oder vielleicht sogar zu den bösen Punks?
Sebastian Lehmann bietet ein amüsantes Stück Zeitgeschichte:

 

 „…. Sebastian und seine Freunde Flo, Tina und Dirk haben alles mal ausprobiert, denn sie waren jung und hatten das Geld. Also, jedenfalls Dirk. Sein Taschengeld reichte für alle. Doch am Ende jeder Jugendkultur wartete schon die nächste.“

Die Veranstalter versprechen einen höchst amüsanten Abend mit einem jungen „Kult“-Künstler, - der bestimmt bald zu den „ganz großen“ gehört.

 

Freitag, 10. November, 20.00 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Hofstett/Emerbuch (Ortsteil von Amstetten), Im Burrach 2

10,00 Eintritt (11,00 Euro an der  Abendkasse)

 

In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Amstetten.

Einlass ab 19.00 Uhr, für Bewirtung ist gesorgt.

Karten im Vorverkauf gibt´s bei der Gemeindeverwaltung, der Lonetalapotheke und der vhs Laichingen.

 

 

 

Der Wolf und die kleinen Geisslein (für Kinder ab 4 Jahren)

-       Das bekannte Grimmsche Märchen zum Zugucken, Mitmachen und Mitsingen!

-        

Das klassische Grimmsche Märchen im neuen Gewand:  spannend und witzig,  mit Schauspielern und Figuren, die die kleinen Zuschauer immer wieder einbeziehen,  mit viel Musik und Liedern. Die kleinen Geißlein sind allein zu Hause und freuen sich, alles mal so richtig auf den Kopf zu stellen. Doch plötzlich steht dieser komische Wolf vor der Tür- hui, ist das aufregend... Und die Mama hat verboten, die Tür aufzumachen. Aber die Geißlein sind so neugierig und der Wolf ist so interessant- er kann sogar singen und tanzen und hat alle möglichen Tricks auf Lager!

Wie in allen Mitmach- Theaterstücken des Theater Sturmvogel sind die Schlüsselfiguren die Kinder. Sie werden direkt in die Handlung einbezogen, und ihre Beiträge und Kommentare werden von den Schauspielern unmittelbar in die Handlung eingebaut. Und nachdem die Kinder und Erwachsenen richtig mitgefiebert haben, geht am Ende natürlich alles gut aus. Die nostalgischen und mitreissenden Figuren der Geisslein wurden von den berühmten Figurenbauern Weinhold aus Berlin gebaut.

Das „Theater „Sturmvogel“ war  bereits im vergangenen Jahr mit dem Stück „Der kleine Rabe Theobald“ zu Gast in Berghülen.

  • Wie schreibt die Kritik: "Die Schauspieler schafften es mühelos, Groß und Klein in ihren Bann zu ziehen. Liebevoll und nah an der Lebenswelt der jungen Zuschauer!" Reutlinger Generalanzeiger

 

Sonntag, 19. November, 15.00 Uhr

Auhalle Berghülen, Treffensbucher Straße 3

Gebühr:                € 5,00 (€ 4,00 für Kinder)

 

Kartenvorverkauf: Gemeindeverwaltung Berghülen, vhs Laichingen (Radschule), Buchhandlung AEGIS Laichingen, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren.

 

Was das Alter an Schätzen zu bieten hat

Die neue Psychologie des Alterns – Neue Forschungsergebnisse für ein Alter in Wohlbefinden

 

Die Lebensspanne des Alters ist sehr vielschichtig, vom unternehmungslustigen Vielreisenden bis hin zum hochbetagten Alten  reicht diese Bild vom alten Menschen.

Prof. Dr. Hans-Werner Wahl forscht auf dem Gebiet des Alterns und hat die überraschenden Erkenntnisse aus seiner Forschungsarbeit in seinem Buch „Die neue Psychologie des Alterns“ zusammengefasst.

Als Psychologe und Leiter der Abteilung für Psychologische Alternsforschung an der Uni Heidelberg analysiert er Bedingungen, die auf das Wohlbefinden im Alter Einfluss nehmen. Er gibt Antworten auf die Fragen,

  • wie können wir im Alter geistig fit bleiben?
  • warum hängen Mobilität und geistige Leistungsfähigkeit zusammen?
  • welche neuen Technologien werden im Alter an Bedeutung gewinnen?
  • welche Wohnformen werden sich in den kommenden Jahren entwickeln?
  •  

Die Anzahl der Alten wird sich in den nächsten Jahren gegenüber der jüngeren Generation noch erhöhen. Die Auswirkungen auf die Gesellschaft beschreibt Prof. Dr. Hans-Werner Wahl aus der Sicht des Psychologen und fragt provokant, „werden wir eine Tyrannei der Älteren erleben?“

 

Aus seinem Buch „Die neue Psychologie des Alterns“ gibt Prof. Dr. Hans-Werner Wahl Möglichkeiten zur zukunftsfähigen Gestaltung des Alters. Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr im Alten Rathaus, Weite Str. 1 in Laichingen, Eintritt 6 Euro.

 

 

 

Vortrag: Unsere heimischen Obst- und Gemüsesorten - die Heilkraft der Natur

 

Schon die alten Griechen wussten: Lasset eure Nahrungsmittel eure Heilmittel und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel sein. Bis in die Neuzeit wurden unsere Obst- und Gemüsesorten gezielt für die Gesunderhaltung eingesetzt. Viele alte Hausmittel, wie Weißkohlsaft gegen Geschwüre, geriebener Apfel bei leichtem Durchfall u.v.m. erinnern daran.

Die moderne Wissenschaft hat  die heilenden Wirkstoffe in den alten Rezepten nachgewiesen und noch viel Neues entdeckt.  Noch recht jung z.B. ist die Erkenntnis, dass  Kerne von Himbeeren und Brombeeren  eine Säure enthalten, die als Antitumormittel wirken.

Die Referentin Silvia Braun  verfügt über ein profundes Wissen der Botanik und kennt  die heimischen Obst- und Gemüsesorten auch aus ihrem eigenen Nutzgarten. Im Anschluss an den Vortrag ist Raum für  eigene Fragen.

 

Freitag, 17. November, 19.00 Uhr

Rathaus Amstetten, Lonetalstraße 19, Vortragssaal

Eintritt 6,00 Euro

 

Herrn Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle „Heut nemme ond Morga net glei“

 

Da sag noch einer, die Schwaben könnten nix außer „schaffa“!

Nein, die neue Tour der „Stumpfes“ versinnbildlicht wie kein anderes Bühnenprogramm aus den mittlerweile 25 Schaffensjahren der schwäbischen Kultband, dass das bei unseren italienischen Nachbarn gelebte „dolce far niente“ auch in der schwäbischen Lebensart schon immer sprachlich verwurzelt ist.

Diesen und vielen anderen Lebensweisheiten gehen die vier skrupellosen Hausmusiker in ihrem neuen Programm auf den Grund. Weil: Kaum einer kennt Land und Leute besser als die Herren Stumpfes. Dabei bedienen sie sich natürlich ihres auf der Bühne aufgebauten „fahrenden Musikalienhandels“: Es wird gezupft, gezogen, geblasen, gesungen, gebrüllt, gestrichen, geschlagen, getrunken, gegessen, geschwitzt was das Zeug hält.

Kommet in Scharen und lasst euch beglücken!

 

Samstag, 18. November, 20.00 Uhr

„Halle am Schinderwasen“, Blaubeuren-Pappelau-Beiningen

Gebühr:                € 23,00 (AK € 26,00, für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren VVK € 11,50, AK € 13,00)

 

 

Die Supermama: Wie bekomme ich Familie und Beruf unter einen Hut, ohne selbst zu kurz zu kommen?

 

Trotz vollem Einsatz ein schlechtes Gewissen gegenüber Kindern, Job oder Familienleben haben? Eigene Bedürfnisse dabei zu kurz kommen lassen?

Der Kurs vermittelt Wege aus der Mehrfachbelastungsfalle und Strategien für ein gesundes Selbstmanagement.

Ihr Burnout hilft keinem.

Kursleitung: Beatrice Bieber, systemische Therapeutin.

Donnerstag, 09. November, 19.00 bis 22.00 Uhr, Großes Haus Blaubeuren, Webergasse 5

 

Seminar: Die Kraft der Gedanken I und II - in der täglichen Anwendung

 

Anspannung, Rast- und Schlaflosigkeit, Kopfschmerz, Bluthochdruck, Erschöpfung und vieles mehr sind Reaktionen unseres Körpers auf Überlastung und Stress. Dass es zu solchen Körperreaktionen kommt, daran sind maßgeblich unsere oft unaufhörlich bewertenden Gedanken beteiligt.

Mit Hilfe  von einfachen Übungen lernen, Gedanken eine neue Richtung zu lenken, mit alltagserprobten Übungen. Nach kurzer und konsequenter Anwendung ergeben sich positive Veränderungen in Bezug auf das eigene Wohlbefinden. Entspannung wird Wirklichkeit!

 

Samstag, 18. November, 10.00 - 15.00 Uhr, vhs-studio Laichingen, Karlstraße 3

 

Die richtige Zeit für Hobbys: Falten, Flechten, Drucken,…

 

 

Windlichter aus Naturweide

Es können ca. zwei Windlichter hergestellt werden.

Freitag, 10. November, 14.00 bis 20.00 Uhr, Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8.

 

Die Kunst, Bücher zu falten - Upcycling-Papierkunst

In Laichingen oder in Blaubeuren:

Petra Schneider-Jäger, mit Zusatzausbildung Kunsttherapeutin zeigt: aus alten Büchern entstehen Engel, Kerze, Tannenbaum, Zettelbox oder Kristall in schlauer Falttechnik.

Dienstag, 14. November, 18.30 - 21.30 Uhr

Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz

 

Donnerstag, 16. November, 18.30 - 21.30 Uhr

Großes Haus Blaubeuren, über der Stadtbücherei, Webergasse 5 (Eingang Rückseite), Büro

 

Kreative Lichtideen – strahlende Effekte im Eigenbau

Leuchtendes Upcycling

für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

 

Unter Anleitung von Kunstpädagogin und Lampenfan Isabella Hafner entstehen an diesem Tag wunderbare Lichtobjekte – zum Beispiel aus (Abfall-Karton, Wolle, Luftballons, Muffins-Förmchen, Kaffeefiltern, gefaltetem Papier. Wer schnell ist, schafft vielleicht zwei oder drei verschiedene.

 

Samstag, 18. November, 9.00 - 14.00 Uhr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8, Raum 103 Zeichnen

 

Schon für Weihnachten Geschenke in Serie machen?

Gemeinsam schnitzen und schöne Druckplatten herstellen

für Eltern und ihre Kinder ab 9 Jahren

 

Kinder und Eltern dürfen an diesem Tag gemeinsam ordentlich Druck machen. Experimentell wird auf verschiedenen Papieren mit verschiedenen Druckplatten und mit Linolfarbe gedruckt – je nach Lust und Können. Vielleicht sogar ein Papa-Kind-Kunstwerk? Danach darf jeder seine Drucke mit nach Hause nehmen und einrahmen.

 

Sonntag, 19. November, 10.00 - 16.00 Uhr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8, Raum 103 Zeichnen

Gebühr:                € 32,00 (Kinder € 16,00)

 

Gesund leben

Myom - gutartig, aber trotzdem ein Problem?

 

Die moderne Therapie von heute ist – abhängig von Lebensphase, Familienplanung und Lebensalter der Patientin – breit aufgestellt. Erst wenn Medikamente, schonendste, minimal-invasive Eingriffe erfolglos bleiben, muss man über einen

größeren operativen Eingriff nachdenken. Immer steht dabei die Erhaltung von Organ und Funktion der Gebärmutter an erster Stelle.

Dr. Göretzlehner spricht über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten – ihre Vor- und Nachteile, zeigt alternative Therapieformen auf und geht gerne auf Fragen ein.

 

Mittwoch, 15. November, 19.00 Uhr

Altes Rathaus Laichingen, Weite Straße 1, Bürgersaal

Eintritt 3,00 Euro (für Mitglieder des Hom.Vereins Laichingen  3,00 Euro)

 

Kartenvorverkauf: vhs und Buchhandlung AEGIS Laichingen

In Zusammenarbeit mit dem Ortskrankenpflegeverein Laichingen und der Krankenhaus GmbH Alb-Donau

 

 

Yoga Intensiv - an einem Samstag

 

Auf vielfachen Wunsch: Einen halben Samstag lang Yoga üben: Für Yoga-Geübte, die Lust haben,  intensiv zu üben, aufzufrischen und zur Stille zu finden.

 

Samstag, 11. November, 10.00 - 14.00 Uhr, vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30

 

 

Leckere Rezepte für Genießer

 

“Cucina casalinga“

Italienische Menüs für Männer

 

Schöne italienische Menüs sollen zusammen gekocht werden, nach Originalrezepten, die auch mit den Besonderheiten der italienischen Küche vertraut machen. Zum Essen gibt‘s den passenden Wein.

Für diejenigen, die schon dabei waren: Es gibt neue Rezepte.

 

4 Abende, montags, 19.00 - 22.30 Uhr, Grund- und Hauptschule Berghülen, Schulstraße 47, Küche

Beginn: 13. November

 

 

Die Basisch-Vegetarische Küche

Julia Hertenberger, Diätassistentin & Referentin für bewusste Kinderernährung stellt gesunde Rezepte vor.

Die basisch-vegetarische Kost kann nach dem Basenfasten als alternative Dauerkostform angewendet werden.

2 Abende, donnerstags, 18.30 bis 21.30 Uhr, Schule Schelklingen, Schulstraße 12, Beginn: 9. November

 

Arabische Küche - Original syrische Rezepte

Einfache, arabische Gerichte/Saucen mit Gewürzen, nach berühmten authentischen Rezepten, zum Beispiel das Alltagsgericht „Jazmaz“, eine Bauernpfanne, die in jeder Familie gekocht wird, werden kennengelernt.

3 Abende, donnerstags, 18.30 bis 21.30 Uhr, Blautopfschule (GHWRS) Blaubeuren, Alberstraße 3+5, EG, Beginn: 9. November

 

Traditionelle türkische Menüs

Klassische türkische Menüs mit Vor- und Nachspeisen, vorgestellt von einer guten Köchin.

 

Samstag, 11. November, 10.00 - 14.00 Uhr, Blaubeuren; Blautopfschule, EG Küche-Vorbereitung (Hauptgebäude)

 

Fit für Alltag und Beruf

 

Spanisch - Grundstufe (B1) - Intensivkurs für weit Fortgeschrittene

Für Teilnehmer, die schon mehrere Jahre Spanisch gelernt haben in Schule oder vhs-Kursen.

10 Abende, donnerstags, 18.30 bis 20.30 Uhr, Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, ab 9. November.

 

Effizient, einfach und schnell zum Excel-Profi

Excel 2010 und weitere Versionen

Fortgeschrittene Techniken zum Umgang mit Excel stehen im Fokus dieses Kurses.

Kursinhalte bitte auf der Webseite abfragen: www.vhs-lai.de, unter Kursnummer 1E50125

4 Abende, donnerstags, 19.00 bis 21.30 Uhr, Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8, Beginn: 9. November

 

 

Merken mit Technik - Namen, Zahlen, Daten & Fakten mit Technik merken

für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene jeden Alters

 

Sie kennen Situationen wie diese:

Na, wie war noch der Name zu diesem Gesicht?

Wo steht nochmal mein Auto?

Was wollte ich eben nochmal holen?

Ich habe es vergessen…

Die Möglichkeit, Wissen im Gehirn sofort sortiert abzuspeichern, macht es einfacher, sicherer und schneller, Gelerntes wieder abrufen zu können.

Workshopinhalte: Aufmerksamkeit fokussieren, gehirngerechtes Lernen, wie merke ich mir Namen und Gesichter, wie merke ich mir Zahlen, Daten und Fakten, wie kann ich zu Hause weiter trainieren.

Mit Romy Geller, LernCoach & Gedächtnistrainer

 

Montag, 13. November, 17.30 - 20.30 Uhr, Anne-Frank-Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, Raum 504

 

 

 

Für Laptop- und Tablett-Einsteiger - so geht es leichter

Betriebssystem Windows 10 Grundlagen

In langsamen Schritten und in aller Ruhe das neue Betriebssystem kennen. Infos und Tipps für ein effizientes Arbeiten stressfrei für den Alltag nutzen können.

Dieser Kurs ist für jeden geeignet, der wenig Kenntnisse mit dem PC hat und Sicherheit in den Grundlagen gewinnen will.

 

3 Vormittage, samstags, 9.00 - 12.00 Uhr

vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30, Raum 2

Beginn: 11. November

 

 

 

Zeitlich unabhängig lernen

im Online-Klassenzimmer

 

Finanzbuchführung, Bilanzierung, Finanzwirtschaft, Controlling, Betriebliche Steuerpraxis, Lohn und Gehalt, Personalwirtschaft, Einnahme-Überschuss-Rechnung

Diese Themenbereiche werden in einzelnen Modulen geschult. Informationen bei der vhs, Petra Rösch-Both, Tel, 07333/92520-0.

Start: 14. November, mit Abschluss-Zertifikat bei erfolgreicher Prüfung.

 

 

Fit in Mathe – für Schüler und Schülerinnen

Begleitung zum Mathematikunterricht

Gymnasium Jahrgangstufe 1

 

7 Vormittage, samstags, 9.00 - 11.00 Uhr, 14-tägig

Termine: 11. November, 25. November, 9. Dezember, 13. Januar und 27. Januar

Anne-Frank-Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, Raum 404

 

Begleitung zum Mathematikunterricht

Gymnasium Jahrgangstufe 2

 

7 Vormittage, samstags, 11.00 - 13.00 Uhr, 14-tägig

Termine: 11. November, 25. November, 9. Dezember, 13. Januar und 27. Januar

Anne-Frank-Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, Raum 404

 

 

Lichter aus fernen Welten

Entdecken, staunen und malen

für Kinder von 7 – 11 Jahren

 

Thomas Soczka-Guth, Hobbyastronom und Andrea Bräuning, freischaffende Künstlerin entdecken mit euch die Milchstrasse mit ihren wundervoll scheinenden Himmelskörpern.

 

2 Kurstermine:

Freitag, 17. November, 19.00 – 20.30 Uhr, Treffpunkt: Schelklingen- Hausen ob Urspring, Gartensternwarte, genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Samstag, 18. November, 9.30 – 12.30 Uhr, Schule Schelklingen, Heinrich-Kaim-Schule, Kunstraum.

 

 

Das Programm im Fröhlichen Nix

Do 9. Nov, 19.30 h  und Fr  10. Nov, 20 Uhr     Die Präsidentinnen   Bitterböses Drama von Werner Schwab, aufgeführt von Matthias Peppel, Alexander Klein und Sebastian Gengnagel (Hut)
Sa 11. Nov, 10 Uhr     Blues-Gitarre für Einsteiger   Workshop mit Jo Vogel (70 € - nur nach Voranmeldung!)
Sa 11. Nov, 20 Uhr     Tilufa   Nordafrikanische Session- und Partyband (15 €)
So 12. Nov, 19.30 h    Mitsing-Liederabend  mit der “Feschtagsmusik” und als special guest: Gabi Roser aus Schelklingen (Hut)
Fr  17. Nov, 20 Uhr     Spieleabend   mit Hartmut Witt vom Ulmer "SpieleSpatz" (Eintritt frei)
Sa 18. Nov, 14 Uhr     Reparatur-Cafe    Gemeinsam defekte Gerätschaften reparieren
Sa 18. Nov, 20 Uhr     Sarah Lesch  Großartige gesellschaftskritische Liedermacherin (14 €)  so gut wie ausverkauft
So 19. Nov, 19.30 h    Arnulf Rating   Einer unserer ganz großen Kabarettisten! (15 €)
Mi 22. Nov, 20 Uhr     Frag den Wirt   Unser Kneipen-Quiz (Hut)
Fr 24. Nov, 19.30 h     Rattlesnake "unplugged"   Rockige Local Heroes (Hut)
Sa 25. Nov, 10 Uhr     Überleben auf der Tanzfläche   Crashkurs für Nichttänzer (35 €)
Sa 25. Nov, 20 Uhr     Leonard Cohen Project   Love & Hate - die besten Cohen-Songs (15 €)
Mi 29. Nov, 11 Uhr     Weisswurst - Frühschoppen  Der gemütliche Vormittags-Treff im Nix
Do 30. Nov, 19.30 h    Binser  Publikumsliebling und bayrischer Musikkabarettist / Vorpremiere des neuen Programms (15 €)

 

 

 
    Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung ist auch per Telefon, Fax oder E-mail möglich!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen uns:
    Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
    Montag, Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

    Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

    Wissen und mehr