Jess Jochimsen "Heute wegen Gestern geschlossen" - Kabarett, Songs, Dias

Jess Jochimsen will nachdenken.
An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: „Heute wegen Gestern geschlossen.“
Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – „Sorry, we’re closed.“
Aber Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Und langweilig ist es obendrein.
Also macht sich der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker auf den Weg, um herauszufinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Oder ob da nicht irgendwo ein Fenster ist. Muss ja auch mal wieder frische Luft rein. Was war gestern wirklich? Wie raubt man der Dummheit den Nerv? Und was ist morgen?
Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig.
HEUTE WEGEN GESTERN GESCHLOSSEN ist ein weiterer Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Ein Plädoyer für mehr Offenheit. Feiern, als ob es ein MORGEN gäbe!
Jess Jochimsen gastierte bereits 2015 mit großem Erfolg in Laichingen. Im TV ist er zu sehen in der Anstalt, Ottis Schlachthof, den Mitternachtsspitzen u.v.a. , - auch auf youtube gibt‘s zahlreiche Sequenzen.
Presse: „Jochimsen ist skurril, poetisch und genau beobachtend. [...] Und was er findet, ist wie sein Programm: Tragödie und schreiend komisch.“ (Frankfurter Rundschau).
„Jochimsen ist erwachsen geworden. Weniger lustig. Aber eben ungleich komischer.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
„Muss man eigentlich noch irgendjemandem sagen, wie wunderbar Jess Jochimsen ist? Und all denen, die es nicht wissen: er ist grandios komisch! Er ist der Beste seiner Generation.“ (Kölner Stadt-Anzeiger)
„Er ist der Erfinder der Tiefenentspannung im Kabarett. Radikal weise wie Diogenes, charismatisch wie Nelson Mandela und melancholisch komisch wie Buster Keaton flaniert er durch bundesdeutsche Wirklichkeiten.“ (Münchner Abendzeitung)

Beginn:Freitag, 13. April 2018
Ende:13. April 2018
Uhrzeit:20:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Jess Jochimsen
Nummer:1F10310
Ort:Laichingen, Bahnhofstraße 33Anfahrt
Raum:
Laichingen; Gasthaus Rößle, Bahnhofstraße 33
Gebühr:
12,00 €
ermäßigt € 9,00 / Abendkasse € 15,00 ermäßigt € 10,00
Bitte mitbringen:
Kartenvorverkauf: vhs Laichingen (Radschule, Duceyer Platz, Gebäude der Stadtbücherei, 1. OG), Buchhandlung AEGIS Laichingen.
Telefonische Kartenreservierung bei der vhs Laichingen (07333 925200).
Dieser Kurs kann nicht online gebucht werden.
Bitte nehmen Sie unter 07333/ 92 52 0-22 Kontakt mit uns auf.
 
 
Die Abbuchung der Kursgebühr erfolgt jeweils zum Kursbeginn!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr