Autorenlesung Adnan Tabatabai: Morgen in Iran - die Islamische Republik im Aufbruch

Kaum ein Land hat im Westen ein so negatives Image wie die Islamische Republik Iran. Die jahrtausendealte persische Kultur, die prächtigen Sehenswürdigkeiten: All das tritt in der öffentlichen Wahrnehmung zurück hinter religiösem Dogmatismus und anhaltenden Menschenrechtsverletzungen. Doch wer das Leben in Iran darauf reduziert, greift zu kurz, erklärt Adnan Tabatabai.

Iran ist ein Land voller Spannungen und Widersprüche und die Iraner haben gelernt, sich dazwischen zu bewegen. Wer das Land verstehen will, muss deshalb einen Perspektivwechsel wagen, so der iranischstämmige Politikberater. Denn Tabatabai ist überzeugt: In den nächsten Jahren wird sich Iran dem Westen immer weiter öffnen. Aber nicht, indem es sich einfach nach westlichen Vorstellungen umformt, sondern indem die Menschen ihren eigenen Weg zu mehr Freiheit finden.
Das Land ist voller Spannungsfelder, und die Iranerinnen und Iraner haben gelernt, sich darin zu bewegen. Tabatabei erzählt von seinen Begegnungen mit Menschen ganz unterschiedlicher Prägung, von Politikern, Wissenschaftlern, Militärs, Journalisten und Künstlern, von Verwandten und Schulfreunden - und bezeichnet so das facettenreiche Bild eines Landes, in dem viele Ambivalenzen zu finden sind.
In beiden Gesellschaften gleichermaßen zuhause erzählt Tabatabai von seinem Iran - die negativen Seiten nicht ignorierend, aber den Blick geschärft für die Chancen und Potenziale des Landes. Er macht deutlich, innerhalb welcher Spannungsfelder und im Wechselspiel welcher Gegenpole die Zukunft der Islamischen Republik Iran gestaltet wird. Iran ist ein Land im Aufbruch.
Adnan Tabatabai ermutigt uns, diese Tendenzen zu unterstützen - kenntnisreich, aber ohne Bevormundung...

Adnan Tabatabai ist Geschäftsführer des Forschungszentrums CARPO und berät Bundestagsabgeordnete, das Auswärtige Amt, politische Stiftungen sowie Autoren und Journalisten zu politischen Fragen rund um den Iran. Er ist Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Beginn:Dienstag, 24. April 2018
Ende:24. April 2018
Uhrzeit:von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Adnan Tabatabai
und
Stiftung KGH
Nummer:1F10013
Ort:Blaubeuren,Blaubeuren,Webergasse 11Anfahrt
Raum:
Blaubeuren; Kleines Großes Haus, Webergasse 11
Gebühr:
10,00 €
inklusive Getränk
Bitte mitbringen:
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren und der Stadtbücherei Blaubeuren.
Kartenvorverkauf: vhs Laichingen und Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren
Belegung:
 
Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter 07333/ 92 52 0-0 ob eine Teilnahme noch möglich ist.

 
 
Planen Sie Ihre Zukunft mit System! Mit unseren Kursen zur beruflichen Bildung!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr