Vortrag zum aktuellen Spiegel-Bestseller: "Sonst knallt´s - warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen" - 10 Jahre Finanzkrise - nach der Krise ist vor der Krise

Vor 10 Jahren erschütterte die Lehmanpleite die Grundfesten unseres Finanzsystems und läutete offiziell die Finanzkrise ein. Die Auswirkungen sind bis heute zu sehen und zu spüren. Nicht nur monetär sondern auch gesellschaftlich. Aus den Krisenverursachern sind mit Hilfe der Politik Krisengewinner geworden und die Medien haben dies verdaulich serviert. Der Unmut in der Gesellschaft darüber ist groß und wächst stetig. Seitdem erleben wir einen historischen Vertrauensverlust in die Finanzwelt, in die Politik und in die Medien. Die Kluft zwischen oben und unten wird kontinuierlich größer und sorgt für sozialen Sprengstoff.
Die These der Referenten:
Die Finanzkrise ist direkt verantwortlich für das Erstarken von Populisten, für die Wahl Trumps und den Brexit. Nicht nur unser Wohlstand, unsere Rente, unser Erspartes ist in Gefahr sondern auch unsere Demokratie. Jede Krise ist ein wichtiges Korrektiv und zeigt Fehler im System auf.
Seit daher wurde – entgegen der Behauptungen seitens Politik und Notenbanken – die Krise jedoch nicht gelöst ,sondern mit fragwürdigen Mitteln in die Zukunft verschoben. Auch liegt das Schlimmste nicht hinter uns und die Erholung ist auch nicht geschafft. Eines sollte uns jedoch allen klar sein: Es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis die nächste Krise ausbricht. Und diese wird 2008 definitiv in den Schatten stellen!

2017 erschien das vierte Buch der Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik „Sonst knallt’s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ .2018 das Werk „10 Jahre Finanzkrise -nach der Krise ist vor der Krise“.

Unter anderem haben ARD, ZDF, 3Sat, Spiegel, Focus, Stuttgarter Zeitung, Focus Money, WirtschaftsWoche, Handelsblatt, manager magazin, Wirtschaftsblatt, Der Aktionär, €uro, ZEIT Literatur; ZEITOnline, FocusOnline über Friedrich/Weik berichtet. Die Autoren treten auf bei Unternehmen und Wirtschaftsverbänden und beim Bundeswirtschaftsministerium, - jede Menge positiver Rezensionen finden Sie unter www.friedrich-weik.de.

Beginn:Freitag, 22. März 2019
Ende:22. März 2019
Uhrzeit:19:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Marc Friedrich
(Wirtschaftswissenschaftler und Finanzexperte)
und
Matthias Weik
(Wirtschaftswissenschaftler und Finanzexperte)
Nummer:1H10015
Ort:Blaubeuren, Karlstraße 28Anfahrt
Raum:
Blaubeuren; Altes Postamt, Großer Saal
Gebühr:
12,00 €
inklusive Getränk
Bitte mitbringen:
Kartenvorverkauf: vhs, Buchhandlung AEGIS Laichingen, Bücherpunkt Blaubeuren
Telefonische Kartenreservierung bei der vhs: 07333 925200
Belegung:
 
Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter 07333/ 92 52 0-0 ob eine Teilnahme noch möglich ist.

 
 
Unsere Studien- und Kulturfahrten finden Sie im Programmbereich Kultur
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr
Montag - Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Wissen und mehr